Weste

Diese lange Weste ist nicht nur gutaussehend – sondern auch praktisch durch und durch. Ursprünglich wurden Wämser (Mehrzahl von Wams) ähnlich dieser Weste, zum Beispiel unter Rüstungen getragen und auch Aragorn nutzt eine Weste ganz ähnlich dieser – das will was heißen. Mit dem richtigen Stoff trägt es sich selbst fast wie eine Rüstung. Es schützt den Träger vor Dreck und Funkenflug am nächtlichen Lagerfeuer und bietet eine zweite, wärmehaltende Schicht für Ober- und Unterkörper.

Verschließen lässt sich die Weste, wie auch mein Mantel, zum Beispiel mit einem hinten angenähten Band oder mit Knöpfen und Schliessen. Das ganze kann natürlich auch gefüttert werden und zwei, drei simple Abnäher auf Taillenhöhe können auch nicht Schaden. Als Stoff habe ich hier einen eher schweren und vor allem dichten Loden genommen. Der ist nicht so fluffig weich und wärmend, schützt dafür aber besser vor Wind und Wasser. Der auf dem Bild verwendete Loden wiegt etwa 400g/qm und ist fest und robust… (sogar mit Wolle von Schafen aus unseren heimischen Alpen!)

Kostenloses Schnittmuster für minimalistische Weste zum selber nähen

Ich hoffe die Vorlage animiert zum selber kreativ werden. Die Maße des Schnittmusters sind mehr oder minder auf mich zugeschnitten – ich wiege etwa 58 Kilo und habe eine Größe von ca. 175cm. Wenn das nicht passen sollte, einfach eigene Maße nehmen und selbst entwickeln – viel Spaß dabei und frohes Schaffen!